Im Märzen der Bauer und die Bäurin…

Mein Großer spielt verträumt Lego. Dabei summt und singt er ein Lied, das sie in der Schule neu gelernt haben; Im Märzen der Bauer… Im Märzen der Bauer die Rösser einspannt- lehrt uns das bekanntes Kinderlied. Wohl kaum jemand hätte es einem Mädchen zugetraut, mit den schweren Tieren zu hantieren. Die wußte man lieber in der Küche. Und dennoch gab […]

Weiterlesen

VEGETARISMUS

Eisig weht der Wind um unsere Nasen und mit der Kälte weht der Wind auch den Duft der nahen Würstelbude zu uns. „Mama, krigen wir ein Würstel?“ In seltener EInigkeit blicken mich meine beiden Kinder mit ihrem treuherzigsten Dackelblick an. Zugegeben, obwohl ich selber Vegetarierin bin kaufte ich ihn noch vor wenigen Jahren, meist nach dem anstengenden Schwimmkurs, ein Würstel […]

Weiterlesen

Recht auf Leben?

Aktion Leben Meine Kleine besucht einen Integrationskindergarten in Floridsdorf. Warum meine Kinder in einen Integrationskindergarten gehen? Nicht, weil sie behindert sind, sondern weil ihnen ein „I-Kindergarten“ Vorteile bietet, die ihnen meiner Meinung nach sonst keine Institution bieten kann. Sie profitieren nicht nur von den kleineren Gruppengrößen und den besseren Betreuungs-Ressourcen; sie profitieren auch insoferne, als sie einen „ganz normalen“ Umgang […]

Weiterlesen

Eine zweite Erde bitte!

Die Pickerlmania hat meine Tochter infiziert und so pilgern wir zum Einkaufen zu Fuß in einen Supermarkt in der Nähe, um nach dem Zahlen die begehrten Aufkleber zu erhalten. Wie alle Einkaufsmöglichkeiten gehört auch dieser Markt einer internationalen Kette an. Die Kleine nimmt an der Kassa freudig die Pickerl in Empfang, während ich grüblerisch meinen Blick noch mal zurück zu […]

Weiterlesen

Land unter in down under

Die Welt versinkt irgendwo in den Fluten…wiedermal. Unvorstellbares menschliches Leid steckt hinter den headlines und hinter dem klein gedruckten. Menschen verlieren ihr Hab und Gut, ein Kind rutscht bei seiner Rettung ab und ertrinkt hilflos. Achselzuckend rollt man/frau die Zeitung zusammen, legt sie auf den Beifahrersitz und klemmt sich hinters Lenkrad. Australien ist am anderen Ende der Welt, Pakistan war […]

Weiterlesen

Alle Jahre wieder

Das Glöckchen leutet und der Christbaum strahlt mit den Kindern um die Wette. Seit ein paar Jahren sind wir wieder auf „tote“ Christbäume umgestiegen. Der Plan mit dem wiederverwendbaren Christbäumchen im Topf ging nicht auf. 5 Jahre-5 Versuche und jedes Jahr ging das teure Tannenbäumchen kurz nach Weihnachten ein, bekam braune Nadeln und dürre Äste und landete wie seine konventionell […]

Weiterlesen

Merry Christmas

Pünktlich, kurz vorm Weihnachtsfest, schmilzt er dahin, der Weihnachtsschnee. Alle Jahre wieder! Warme Luftströmungen machen es möglich, daß von 10 Weihnachtsfesten 8 grün ausfallen, sogar dann, wenn es davor und danach reichlich Eis, Schnee und Kälte gibt. Dennoch, um etwas Weihnachtsstimmung auch bei Fön und feucht-warmen Wetter zu verbreiten, schenke ich Ihnen heute eine weihnachtliche Geschichte für alle Kinder und […]

Weiterlesen

Biologisch düngen

Beim Stöbern im Netz stieß ich auf die Seite eines deutschen Kleingartenvereins „Deutsche Scholle“; ich will dieses einfache Rezept allen Hobbygärtner/innen unter meinen Leser/innen nun gerne vorstellen: Als flüssige Düngung eignet sich Jauche sehr gut. Sowohl tierische als auch pflanzliche Dünger können in Wasser angesetzt und als flüssige Lösung direkt an die Pflanze gegossen werden. Diese Jauchedüngung ist immer dann […]

Weiterlesen

PISA

Ich gehe mit meinen Kindern an einem Büchergeschäft vorbei. Ich bin kurz abgelenkt und wie ich mich umdrehe, sind beide weg. Ich muß aber nicht lange nach ihnen suchen. Mein Sohn gustiert in Büchern mit Drachen- und Monstergeschicten und die Kleine greift nach einem Feenbuch, das sie vorgelesen haben möchte. Österreich hat mal wieder bei PISA versagt und die Frage […]

Weiterlesen

Das Ende eines Langzottigen

Mein Sohnemann ist fast 8 und ein hochsensibler Bursch. Vor 2 Jahren hat er sich entschieden, seine Haare lang wachsen zu lassen. Seine Mähne wurde wurde immer wilder und dichter und er war ziemlich stolz auf seinen Wuschelkopf. Interessanterweise reagierte unsere doch so aufgeklärte Mitwelt teilweise sehr irritiert darauf, dass ein BUB so lange Haare hat. Wärend man es Männern […]

Weiterlesen

Die Wiesen den Kindern!

Ich hole meine Kids ab, vom Kindergarten und vom Hort. Praktisch für mich, denn der Große geht in eine Hortgruppe, die in einer Kindergartengruppe des Kindergartens meiner Kleinen integriert ist. Treu an meiner Seite, wie so oft, meine an der Leine ziehende Hündin. Am Weg zum Kindergarten findet sie viele Spuren ihrer Artgenossen. Schnuppert interessiert und markiert entlang des Weges […]

Weiterlesen

Denkzettel und blaues Auge

Wir waren wählen, sind unserer staatsbürgerlichen Pflicht und unserem Recht auf Mitbestimmung nachgekommen. Mein Großer und die Kleine diskutierten heftig über die Partein und darüber, welcher Partei sie den Wahlsieg wünschten. Berufsbedingt ist klar, welcher Partei ich meine Vorzugsstimme geben muss, auch wenn mir der Biologe Häupl grundsätzlich sehr symathisch ist. Die Kids zwängten sich also mit uns Großen in […]

Weiterlesen

Klassenluft schnuppern

Nun drücke ich also wieder die Schulbank. Nein, nicht als überalterte Schülerin. Seit Anfang September darf ich wieder Klassenluft schnuppern…allerdings diesmal auf der anderen Seite des Lehrerpults. Ich wurde vom Stadtschulrat eingeladen, eine Stelle als Biolehrerin an einer HBLA zu übernehmen. Nach kleineren und größeren Kids und zwischendurch Erwchsenen (Lehrer/innen) mal eine neue Herausforderung, der ich mich gerne stelle. Der […]

Weiterlesen

Unser Durst nach Öl

Was glauben Sie, wie hoch ist der Durst der Menschen nach dem schwarzen Gold, dem Öl aus den Tiefen der Erde? Laut Wikipedia liegt der tägliche Verbrauch  weltweit  bei etwa 87 Millionen Barrel (im Jahr 2008). Wenn man bedenkt, daß 1 Barrel Edöl knapp 159 Liter Öl sind, kommt man auf die unvorstellbar riesige Menge von 16443 Millionen Litern Rohöl, […]

Weiterlesen

Schulbeginn

Die langen Ferien sind vorbei. Und somit die Zeit des allmorgendlichen Ausschlafens und des allabendlichen spät zu Bett gehen dürfens. Als ich noch ein Kind war sagte man oft: „jetzt beginnt der Ernst des Lebens“ oder zu Vorschüler/innen sagte man augenzwinkernd:“Sei froh, dass Du noch nicht zur Schule mußt“…und machte uns damit Angst vor der Schule. Ich habe meinen Sohn […]

Weiterlesen

Eingekocht!!

Im Gemüsegarten meiner Mutter grünt es kaum. Jetzt, im Spätsommer, ist er vorwiegend errötet. An den Tomatenstauden hängen kiloweise reife Paradeiser. Fleischtomaten, Cocktailtomaten und Staudenparadeiser wetteifern darum, wer am „rötesten“ in der Sonne leuchtet (so die Sonne gerade scheint). So gibt es zu Mittag Letscho, Reis mit Tomatensauce oder Spagetti mit Sugo, welches nicht vorgefertigt aus dem Glas vom Supermarktregal […]

Weiterlesen

Ein Jahr älter

Meine Kleine hatte Geburtstag. Sie ist nun schon ein richtiges Vorschulkind. Für mich ist es immer wieder fasziniernd, die Entwicklung meiner Kinder zu beobachten. Wie schnell wird aus dem hilflosen Säugling ein tapsiges Kleinkind, aus dem tapsigen und tollpatschigen Kleinkind ein geschicktes Vorschulkind und bald ein eifriges Schulkind. Die Kinder imitieren uns Erwachsene. Freundliche und höfliche Eltern werden freundliche und […]

Weiterlesen

Privilegierte Welt

Die Kleine hat Durst. „Magst Du auch ein Glas Wasser, Mutti?“ fragt sie mich. „Gerne!“ Stolz fischt sie 2 Gläser aus dem Regal, füllt sie mit frischem Leitungswasser und stellt sie auf den Tisch. „Prost Mutti!“ jubelt sie mir zu, während wir uns mit dem kühlen Nass erfrischen. Für uns ist dieser Trinkgenuss in Mineralwasserqualität selbstverständlich und so normal, daß […]

Weiterlesen

Chefsache

Mein Großer war mit seiner besten Freundin am Wienfluß. Im Rahmen des Ferienspiels durfte er mit Gummistiefeln, „Safarihut“, Kescher und Becherlupe bewaffnet auf die Jagd nach Klein- und Kleinstlebewesen gehen. Unter fachkundiger Anleitung entdeckten und beobachteten die Kinder Köcherfliegenlarven in ihren bemerkenswerten Häuschen, betrachteten einen Flußkrebs und Wasserschnecken. Schade, daß Stadtkinder nur selten Gelegenheit zu diesen besonderen Naturerlebnissen haben.  Und […]

Weiterlesen

Gib mir Flügel!

Unlängst war ich mit meiner Hündin in der Hundezone an der alten Donau. Und wie es bei Menschen mit gleichen Interessen so ist, in der Hundezone ist der gemeinsame Nenner eben der beste Freund des Menschen, kommt man mit anderen Leuten schnell ins Gespräch. Meine Hündin freundete sich mit einem struppigen Hund an und tollte mit diesem ausgelassen über die […]

Weiterlesen
1 11 12 13 14 15 17