Humbug, Schindluder und Kurpfuscher

Als Biologin (Ökologin) und ehemalige Medizinstudentin bin ich streng naturwissenschaftlich geprägt. Mein Denken und meine Sichtweise der Dinge sind grundsätzlich rational. Ich sehe den Menschen wie auch andere Lebewesen als biologisches Wunderwerk, das grundsätzlich prima funktioniert. Gerät dieses „Funktionieren“ durch Krankheiten oder andere Einflüsse ins Wanken, muss der (Schul)-Mediziner oder die Medizinerin ran- der (die) das meiste wieder heil machen […]

Weiterlesen

Wenn die Erde zürnt und bebt

7:30. Wir sitzen wie jeden morgen in der U-Bahn auf dem Weg zu Kindergarten und Schule. Mein Großer blättert in einer Tageszeitung, die auf einem der Sitze liegt. Mit verwundertem Blick und einem erstaunten „Boah! Wahsinn! Schau dir des an, Mutti!!“zeigt er mir Bilder des gerade in Island tobenden Vulkans. Ich erkläre ihm die abgebildeten Bilder des erruptierenden Vulkans, die […]

Weiterlesen

Retter der Regenwürmer

Seit Tagen regnet es. Ein richtiges Mies-Wetter. Ein Sau-Wetter. Meine Kinder und ich müssen den Regengüssen trotzen, so machen wir uns gegen halb acht Uhr morgens warm eingepackt und mit Regenmantel und Gummistiefel bewaffnet auf den Schul- und Kindergartenweg. Auf unserem Weg von der U-Bahn Station zur Schule meines Großen, die Weglänge beträgt um die 600m, begnenen wir unzähligen Regenwürmern, […]

Weiterlesen

Heidi vs. Avatar

Meine Kleine will fernsehen. Ich finde das Fernsehprogramm nicht und schalte das Fernsehgerät ein; es ist ohnedies Kinderprogramm-Zeit. Schrille Schreckensschreie und grelle Blitze dringen von der Mattscheibe zu uns rüber. Was ist das? Erwachsenenprogramm zur Kindersendezeit? Nein, rechts oben im Bildschirm ist das Logo „Okidoki-dein Treff im ORF“ eingeblendet. Ich finde das Fernsehprogramm doch noch und erfahre: „Ah, es läuft […]

Weiterlesen

Du bist was Du isst

„Du bist, was Du isst!“ sagte schon meine Mutter immer zu mir. Ich wundere mich manchmal beim Einkaufen, was bei manchen Menschen tatsächlich im Einkaufswagerl landet und schrecke mich oft, mit welchen Mengen an  Junkfood und Antifood viele Kinder ernährt werden. Zu meinem Mißfallen war auch meine 4jährige Tochter bis vor kurzem sehr dem Junkfood zugetan. Währed mein Großer seine […]

Weiterlesen

Kleine und große Umweltsünden

„Der einzelne kann ja eh nix ausrichten!“ Eine Aussage, die ich oft hören muß und die ich gar nicht mag! Kleinvieh macht auch Mist, sagt man. Und das stimmt auch. Umweltschutz und Klimaschutz können nur global funktionieren. Wollen wir die Welt vor einem globalen Klimakollaps retten, so müssen alle Menschen in allen Weltteilen an einem Strang ziehen. Müssen auch die […]

Weiterlesen

Ein kleines bisschen Zeit

In einer großen, österreichischen Tageszeitung las ich neulich: „Immer mehr Kinder unter 10 Jhren werden angezeigt“. Darunter stand in großen Lettern: „Was ist los mit unseren Kindern?“ Mir fiel in meiner Zeit als Kindergärtnerin sehr oft auf, dass sich viele Eltern nicht mehr erziehen trauen. Nicht mehr erziehen trauen, aus Angst, etwas falsch zu machen. Aus Angst, nicht mehr von […]

Weiterlesen

Frühlingsboten

Gestern war ich mit einer Gruppe Kinder und deren Eltern am Cobenzl bei Döbling um Frühlingsboten zu suchen. Nach einer einleitenden Geschichte Als der Frühling versclafen hatte durften die Kinder in die nähere Umgebung ausschwärmen um Frühlingsboten zu suchen. Im angrenzenden Wald, er liegt am Übergang vom Eichen-Hainbuchen zum Buchenwald, leuchtete es schon von weitem blau: überall sprießten Leberblümchen. Die […]

Weiterlesen

Auf das Huhn gekommen

Ich durfte heute im Wasserpark in Wien einer Schar Kinder und deren Müttern den Kinderworkshop „Vom Ei zur Henne“ anbieten. Mir fällt imer wieder auf, wie interessiert Kinder an Natur-Themen sind. Es war zwar auch Thema meiner Diplomarbeit „Die Bedeutung von Naturerfahrungen im Kindesalter“; dennoch beobachte ich diese Tatsache immer wieder mit Freuden. Und genau so viel Spaß macht es […]

Weiterlesen

Natur im Garten

Wir waren im Garten meiner Mutter. Wir; meine Kinder, mein erwachsener Neffe, meine Mutter und ich. Meine Mutter hat einen wunderbaren, großen Garten. Mit alten, knorrigen Obstbäumen, Sträuchen und Hecken und verwilderten Ecken. Ein Garten, der ohne Pestizide, Kunstdünger und diversen Spritzmitteln auskommt. Ein Garten, in dem die besten Tomaten gedeihen, in dem die köstlichen Äpfel nicht gleich groß sind […]

Weiterlesen

Forscherdrang

Mein Großer zeigt mir stolz eine Zeichnung, die er in der Schule in Sachunterricht gemacht hat. Auf einem Zeichenblatt hat er ein Schneeglöckchen gezeichnet und die einzelnen Pflanzenteile beschriftet. Ich bin überrascht, wie detailgenau er die Pflanze gezeichnet hat. Sogar das so genannte Vorblatt vor der Büte ist zu erkennen. Kinder staunen gerne, forschen gerne. Fein, dass sich der Lehrer […]

Weiterlesen

Holz-Transporter

Sonnenschein. Frühlingshafte Temperaturen locken nicht nur mich ins Freie und so treffe ich beim Laufen mit meiner Labradorhündin auf zahlreiche Skater/innen, Läufer/innen, Spaziergänger/innen und natürlich Hundebesitzer/innen samt Vierbeiner. Meist gibt es ein großes Hallo unter den Hunden. Auch meine Hündin freut sich normalerweise sehr, wenn sie auf Artgenossen trifft und eine flotte Runde drehen kann. Meist allerdings nur, denn wenn […]

Weiterlesen

Von Kindern für Kinder

Die Kleine kommt von der Oma nach Hause. In ihrer linken Hand schwenkt sie stolz ein neus Plastikspielzeug einer bekannten Fastfood-Kette. Meine Tochter zeigt mir ihr neues Spielzeug, ein Plastikmonster, welches bei Knopfdruck den Kopf verdrehen kann, streitet kurz und heftig mit ihrem Bruder darum und in ein paar Tagen, so meine Erfahrung, wird dieses Ding in Vergessenheit geraten und […]

Weiterlesen

Die anderen zuerst

Seit eine bekannte Supermarktkette  pro Einkauf ab 10 € ein Briefchen mit Pickerl mit Tieren aus dem Lebensraum Regenswald austeilt ist an Österreichs Schulen die Pickerl-Mania ausgebrochen. Auch mein Sohnemann, Naturfreak und ökologisch/biologisch höchst interessiert ist mit dem Sammelvirus infiziert und sammelt und pickt Tiere der Regenwälder  Afrikas, Südamerikas und Asiens in sein Buch. Auf einer Seite des Buches wird […]

Weiterlesen

Frühlingsduft

Endlich Frühling! Der Winter scheint nun wirklich sein eisiges Regiment aus der Hand gelegt zu haben. Die Welt- die Natur erwacht und erblüht zu neuem Leben. Noch etwas  kältestarre Kröten  (Bufo bufo)brechen mit noch steifen Gliedern zu ihren leider oft lebensgefährlichen Wanderungen zu ihren Laichplätzen auf. Nicht ahnend, dass ihnen der rollende Tod auf den Strassen droht, so sie nicht […]

Weiterlesen

Zahnarzt

Einen guten Zahnarzt sollte man nicht wechseln. Und ich habe einen wirklich guten Zahnarzt. Leider hat er kleinen Schönheitsfehler. Zumindest für mich; mein Zahnarzt ist aus Linz, meinem früheren Wohnort. Ich pflege Zahnarztbesuche immer mit Familiebesuchen zu kombinieren- so wären die wenigen Besuche beim Zahnarzt also an sich kein Problem. Wenn nicht…ja, wenn da nicht diese überfüllten Freitags-Züge wären. Mein […]

Weiterlesen

Die eine und die andere Zukunft

Meine Kinder sind 4 und 7 Jahre alt, haben also mit etwas Glück noch gut 80 Lebensjahre vor sich liegen. 80 Lebensjahre in einer, wie es die Zukunft an sich hat, unvorhersehbaren Zukunft. Ich mag mich nicht zu den notorischen Schwarzmalern zählen, die die die Welt 2012 untergehen sehen, wie es der Maya-Kalender prophezeit und wie es auch schon 2000 […]

Weiterlesen

Jahr der Artenvielfalt

2010 ist das internationale  Jahr der Artenvielfalt bzw.  Biodiversität Generell ist der 22. Mai der Tag der Artenvielfalt und auch das Magazin GEO veranstaltet jährlich den GEO Tag der Artenvielfalt , heuer am 12. Juni, an dem Schulen, Kindergärten, Universitäten und Private eingeladen werden, mit zu machen. Gärten entpuppen sich dabei genau so als Fundgruben der Artenvielfalt wie stillgelegte Sandgruben oder Bahnhöfe oder auch […]

Weiterlesen

Angebot und Nachfrage

Sind Sie schon mal mit dem Wiesel gefahren? der modernen Stock-Schnellbahn? Nicht nur, dass die Wieselzüge nahezu barrierefrei sind (was das bedeutet, erfuhr ich in der Zeit, als meine Kinder klein waren und ich per Kinderwagen unterwegs war); sie sind auch mit Recycling-Abfall-Behältern ausgestattet. Um Menschen umweltfreundlich handeln zu lassen, sind verschiede Voraussetzungen notwendig. Dazu gehören vor allem 1. die […]

Weiterlesen
1 8 9 10 11 12