Kind und Natur

Kinder haben von Natur aus eine enge Beziehung zur Natur. Sie interessieren sich für alles Lebende und Dank ihres angeborenen Forscherdranges lieben sie es, Neues zu entdecken.

Leider dürfen Kinder heuter immer weniger frei und ungezwungen in der Natur spielen.

Gerade in städtischen Gebiete sind es oft auch die räumlichen Bedingungen die Naturkontakte kaum ermöglichen, aber manchmal sind es auch hygienische Bedenken der Eltern, die es ungern sehen, wenn die Sprößlinge etwa nach Herzenslust gatschen oder nach Regenwürmern graben.

Natur und Bildung will mittels Eltern-Seminaren und Kinderworkshops die Beziehung Kind-Natur wieder stärken,

da eine starke Naturliebe, erworben durch frühe Naturkontakkte, die Basis für spätere positive Einstellungen zu Natur- und Umweltschutz sind.

Unter folgenden Links finden sie verschiedene Artikel zu Kind und Natur:

Frühlingserwachen
Winterabenteuer

iStock_000006253225Medium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.