Tag der Katze

Kätzchen-by-Sofie_Geroldinger
Tag der Katze

Am 29.10. ist der Tag der Katze. Grund genug, unsere, von der Falbkatze abstemmende  Hauskatze und ihre zahlreichen großen und kleinen Verwandten, wie die seltene Wildkatze, den scheuen Luchs oder die majestätischen Löwen zu feiern.

Domestizierung der Hauskatze

Unsere Hauskatze begleitete unsere Vorfahren schon seit tausenden von Jahren. DNA-Analysen zeigen, dass die Vorfahren unserer Hauskatzen für Jahrtausende an der Seite des Menschen lebten, bevor sie domestiziert wurden. Während dieser Zeit unterschieden sich ihre Gene kaum von denen der Wildtiere.

Laut National Geograpic breiteten sich die ersten Vorfahren der heutigen Hauskatzen ab 4.400 v. Chr. nach Europa aus. Man vermutet, dass unsere Haustiere von Tieren abstammen, die sich vor 8.000 Jahren in der Nähe von landwirtschaftlichen Gemeinschaften auf der arabischen Halbinsel aufhielten. Als Jäger von Nagetieren wie Mäusen und Ratten, die von Getreide und anderen landwirtschaftlichen Erzeugnissen angezogen wurden und so den Menschen folgten, könnten die Katzen eine Beziehung mit Menschen aufgebaut haben, die für beide Seiten vorteilhaft war.

Auch wenn die Hauskatzen den scheuen Wildkatzen sehr ähnlich sehen, sind sie nicht näher mit diesen verwandt, können sich aber mit diesen paaren.

Hund und Katze

Hunde und Katzen sind somit beide schon lange Gefährten des modernen Menschen. Die Katze lange Zeit als scheue Mäuse- und Rattenfängerin, der Hund als Begleiter bei der Jagd und Bewacher von Haus und Hof.

Da bei uns in wenigen Tagen auch ein Katzenkind einziehen wird, werde ich Euch darüber berichten, wie sich das Kätzchen bei uns einlebt und sich mit „seiner großen Schwester“, unserer alten Labrador-Hündin, anfreundet.

Lisa war schon mal mit einer Katze befreundet, dem allerliebsten Kater meiner Mutter, der leider vor 2 Jahren vergiftet wurde.

…Fortsetzung folgt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.