14.09.: Tag der Tropenwälder

Artenvielfalt in den Tropen

Ich liebe die Tropen! Die Artenvielfalt in den Tropen, das satte Grün, das Zirpen der Grillen und die Geräuschkulisse aller Tiere wie Vögel, Affen, eventuell Raubkatzen oder sonstiger Tiere, ist für mich einfach nur phantastisch.

Regenwaldhaus Schönbrunn

Wer noch nie in den Tropen war, kann das Regenwaldhaus in Schönbrunn besuchen, es vermittelt einen guten Eindruck vom „Feeling“ der Tropen.

Die Tropen sind aber nicht nur faszinierend, sie wirken als Klimaanlage unseres Planeten, sind wichtiger Sauerstoffproduzent, sind Heimat vieler teils noch unerforschter Tier- und Pflanzenarten.

Geheimnisse der Tropen

Die Tropen sind Heimat einiger indogener Stämme und verbergen etliche Geheimnisse. Noch unerforschte Heilpflanzen gegen eine Vielzahl von Krankheiten oder noch unentdeckte Tierarten, die mit dem Roden der Tropenwälder für immer verschwinden würden.

Gefährdete Tropen

Leider sind die Tropenwälder akut gefährdet durch

  • die Papierindustrie (z.B. Gratiszeitungen)
  • die Holzindustrie (Produkte aus Edelhölzern, z.B. Gitarren oder Möbel)
  • Sojaplantagen
  • die Palmölproduktion (Palmöl steckt heute in fast allen Kosmetikprodukten und industriellen Nahrungsmitteln, auch in vielen „veganen“ Nahrungsmitteln)
  • den Klimawandel
  • den Abbau von Rohstoffen (z.B. Bauxit für die Aluminiumherstellung)
  • Zerschneiden des Waldes durch Straßenbau
Schutz der Tropen

Jeder von uns kann einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Tropen leisten:

  • Kauf von palmölfreien Produkten
  • Verzicht auf Soja oder Kauf von Biosoja/Soja aus heimischer Produktion
  • Verzicht auf Tropenhölzer oder zumindest nur FSC zertifiziertes Holz kaufen
  • Papier sparen- auch beim Verschwenden von Gratis-Zeitungen
  • Klimaschutz ist Umweltschutz: Energie sparen, wenn möglich mit Öffis fahren,usw.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.