Schnee im Frühling

OK, der offizielle Frühlingsbeginn ist erst nächste Woche. Aber nach dem erfeulichen ersten Aufflackern eines kommenden Frühlings traf mich die Rückkehr des Winters umso heftiger. Der Rückschlag des Winters vermieste meinen Lieben und mir  vergangenen Samstag diverse Out-Door-Abenteuer und trieb uns direkt ins technische Museum, wo uns eine wunderschöne und interessante Ausstellung namens body.check über den menschlichen Körper erwartete. Mit medizinischen Hinweisen, Dingen zum Ausprobieren und Staunen.

Wir verbrachten den Ganzen Samstag Namittag im Museum und pfiffen auf den Schneesturm draußen.

Ich bin an derart kalten Vor-Frühlingstagen immer erstaunt, wie wacker Mutter Natur der Kälte trotzt. Wie sich der Frühlin trotz Schneeflockerl meldet. Die Palmkätzchen dennoch blühen und auf schneefreien Flächen sogar erste Krokusse vorsichtig ihr Köpfchen zur Erde rausstrecken.

Meine Kinder freuen sich schon beide auf den Frühling. Aber Kinder sehen das Wetter, sehen Situationen (noch) nicht so verbissen wie wir Erwachsene. Und sie freuen sich an dem Schnee- der dann lang genug nimmer liegt, schnappen ihre Rodeln und gehen schlittenfahren. Warum nicht? Warum nicht den Moment auskosten, so wie er ist? Warum sich nicht an dem freuen wie es ist, statt nach dem zu grämen, wie es sein könnte, wenn…, wenn doch das Jetzt auch seine schöne Seiten hat.

Also ziehe ich mir eben meine Winterjacke über und mache mit meinem Hund einen Winterspaziergang, anstatt Frühlingsblumen zu bestaunen. Warum nicht? Frühlingsblumen kann ich auch nächste Woche noch bestaunen. (Irgendwann muss er ja kommen, der Frühling!!!!)

P.S. Wenn Sie kleine Kinder haben oder jemanden kennen, der eben ein Baby bekommen hat, lege ich Ihnenmeinen gewissenhaft recherchierten Artikel Der gesunde Baby- und Kinderschlaf ans Herz, er enthält viele nützliche Infos, auch rund um den plötzlichen Kindstod.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.