Alpenglühen-Almrausch 2013

Heimgehen-privat
Almrausch-privat

Almrausch-privat

Trotz des Riesenlochs, dass uns der Chinaurlaub (zumindest mir) ins Börserl gerissen hat, fuhren wir Ende des Sommers wieder (mit Zug und Bus- und dann dem Milchwagen) auf „unsere“ Wansingalm. Diese Kärntner Alm, eingebettet zwischen hohen Bergen und saftigen Almwiesen ist ein Garant für Ruhe und Erholung. Während die Kinder mit den Tieren (Kälber, Hund, Katze, Kaninchen, Hängebauchschwein, Ziegen) oder den Almkindern (derer gibt es fünf!) spielen, kann man selber einfach mal abhängen, Ruhe und Natur genießen und zu sich selber zurückfinden.

Das Leben auf der Alm hat noch seinen eigenen, ruhigen Rhythmus. Das merkt wenn, wenn man vor dem Kochen erst mal das Feuer im Kamin entfachen muss (anfangs ganz schön schwer, nach ein paar Almurlauben kann ich es schon ganz gut) oder wenn Walli, die Almbäuerin trotz Kinderbetreuung und schwerer Arbeit, immer in freundliches Lächeln auf den Lippen hat und die Kinder geduldig in ihre Arbeit einbezieht.

Diesmal hatten wir wettermäßig Glück. Entgegen der extrem schlechten Prognosen regnete es nur am Wochenanfang und ab Mitte der Woche konnten die Kids draußen spielen und auch die Wanderschuhe kamen zum Einsatz.

Alles in allem eine schöne Woche…und…nächstes Jahr kommen wir wieder zum Melken, Kühe treiben und Wandern. Ganz bestimmt!!

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *