Wachsende Naturliebe

Babykröten

Wir waren auf einer Grillparty bei meiner Freundin eingeladen. 6 Kinder vom Baby bis zum angehenden Gymnastiasten tummelten sich im Garten in der Nähe des Nationalparks Thayatal. Bei schönem Wetter spielten (und stritten auch manchmal) die Kinder in der Wiese, währen die Erwachsenen gemütlich die Sonne genossen.  Da entdeckten meine Tochter und ihr Spielfreund Babykröten in der Wiese. Kaum fingernagelgroße Amphibien hüpften in der Wiese. Vorsichtig nahmen die Kinder die Tierchen in die Hand und bauten ihnen ein „Paradies“; etwas Schlamm, Wasser und Gras in einen Kübel und dnn beobachteten sie die Babykröten.

Hautnahe Naturkontakte

Mag sein, dass jemand nun ruft, das wäre Tierquälerei. Hmm, würde ich antworten. Die Babys wurden vorsichtig und mit viel Liebe behandelt. Und wieder freigelassen. Und ich bin überzeugt davon, dass es Erlebnisse wie dise sind, Begenungen mit Tieren, hautnahe Tierkontakte und Naturbegegnungen, die aus Kindern, Stadtkindern wie Landkindern, natur- und tierliebende Menschen machen. Zumindest dann, wenn man diese Begegnungen begleitet. Wenn man die Kinder über die Zerbrechlichkeit der kleinen Wesen aufklärt. Aufpasst, dass aus dem Spiel keine Tierquälerei wird und natürlich die Tiere freigelassen werden, ehe sie Schaden erleiden.  Vor ein paar Tagen fingen und beobachteten meine Kids Leuchtkäfer, Heuschrecken und Maikäfer. Lange erzählten und schwärmten die Kinder von diesen Erlebnissen. Und mit jeder dieser Naturbegenungen begreifen sie die Großartigkeit der Natur, wachsen Liebe und Ehrfurcht vor den Geschöpfen der Erde in ihnen heran.

Bezug zur Natur

Ich finde es schade, dass nicht mehr (Stadt-)kinder solche Chancen zu Naturkontakten wie diesen haben; weil ihren Elern graust, etwa weil sie den Bezug zur Natur verloren haben. Weil sie gar nicht mehr in die Natur kommen oder weil  schon die Kinder den Bezug zur Natur verloren haben und niemand den Bezug wieder herstellen kann oder möchte.

Dabei wäre gerade dieser Bezug zur Natur so wichtig. Nur Menschen, die einen echten Bezug zur Natur haben, besitzen ein tiefes Verständnis für die Bedeutung der Natur und sind von sich aus bereit, auch wenn sie auf manche Bequemlichkeiten verzichten müssen, sorgsam mit der Natur umzugehen, und letztlich nachhaltig und ressourcenschonend zu leben.

Kröte-229761_web_R_K_by_Rainer Aschenbrenner_pixelio.de

Kröte-229761_web_R_K_by_Rainer Aschenbrenner_pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.