Klimawandel

footprit.

Die Welt gerät ins Schwitzen und in Europa wird es kälter…wie das?

Nun, die Polarkappen und Gletscher schmelzen ab,  der Süßwassergehalt der Meere erhöht sich, wodurch wichtige Meeresströmungen abgelenkt werden, so auch der Golfstrom, der Europa mit mildem Klima versorgt.

Sind die Wintersportorte also die Gewinner des Klimawandels?

Global kommen durch die Erderwärmung Millionen von Menschen akut bedroht, weil

  • Ihre Trinkwasserversorgung zusammenbricht, z.B. in Asien wo Millionen Menschen von den Gletschern des Himalaya versorgt werden, und das Abschmelzen der Gletscher fatale Auwirkungen auf die Trinkwasserversorgung dieser Menschen hat
  • ihre Felder verdorren und durch Dürre ihre Tiere verdursten, wie z.B. derzeit in Kenia
  • Sie vor Krieg um die letzten Ressourcen wie Trinkwasserquellen und fruchtbaren Ackerboden fliehen müssen
  • ihr Land durch den steigenden Meeresspiegel überflutet wird und sie heimatlos geworden sind

Und während also die Mächtigen beim Klimagipfel diskutieren, wie man den Klimawandel aufhalten und verlangsamen könnte rollt die Blechlawine weitwehin über die Strassen der Welt und treibt mit ihren CO2 Emmissionen weiter den Treibhauseffekt an.

…nur bei uns wirds kälter…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.