Kategorienarchiv: Tagebuch einer Mutter

8 Jahre Fukushima

Atomare Bedrohung in einem atomkraftfreien Land Österreich ist eines der wenigen Länder Europas, die gänzlich auf Atomkraft verzichten. Bruno Kreisky wollte das Atomkraftwerk in Zwentendorf durchsetzen, aber in einer Volksabstimmung entschied sich die Mehrheit der Bevölkerung knapp dagegen. Dennoch ist unser Land von Atomkraftwerken umzingelt, einige davon sind weniger als 100km von der Grenze entfernt. Bei einem Störfall wäre Österreich […]

Weiterlesen

40 Tage zuckerfrei? Die Challenge

In 5 Monaten 10 kg weniger Ich war eigentlich immer eher schlank, fast dünn, seit Kindesbeinen an. Nach meinen beiden Schwangerschaften hatte ich nach meiner Riesen Babykugel noch üppigen Speck an den Hüften und am Bauch. Durch eine Kombination aus „FDH“ (in Oberösterreich gängige Diätform, wo man kleinere Portionen isst, also >Friß die Hälfte<), fett- und zucker-reduzierte Kost und viel […]

Weiterlesen

Welttag der Frau

Belvedere-Malve-2

Welttag der Frau Am 08.03. ist der Welttag der Frau. Nur was für Feministinnen? Männer und Frauen werden heute eh gleich behandelt? Leider nein. Noch immer verdienen Frauen in Österreich um 38% weniger als Männer. Arbeiten sie weniger als Männer? Nein, sie kümmern sich vorrangig um die Kinder, kümmern sich um den Großteil des Haushalts und gehen dafür oft Teilzeit […]

Weiterlesen

ZERO DISCRIMINATION DAY

Parc Jacques Cartier-Ottawa

Rassismus als Teil der Alltagskultur Wie ich ein Kind war, in den 70ger und frühen 80ger Jahren, war Rassismus Teil der Alltagskultur. Unbemerkt und unaufgeregt lag da etwa das „Negerbrot“ beim Hofer im Regal und niemand regte sich auf. Weder über den Namen noch über das Bild, eine Zeichnung eines schwarzafrikanischen Kindes mit dicken Lippen, das auf der Schokolade prangte. […]

Weiterlesen

Tag des Schweins

Schweine als uralte Haustiere Am 01.03. ist der Tag des Schweins. Schweine zählen zu den ältesten Haustieren des Menschen und werden seit etwa 10500 Jahren gezüchtet. Vermutlich gibt es nicht den Vorfahren des Hausschweins, sondern je nach Region unterschiedliche Wildschweine. So sollen asiatische Schweine vom vermutlich ausgestorbenen Bindenschwein abstammen. Schweine in Mitteleuropa stammen von unseren heimischen Wildschweinen ab. Um 4000 vor […]

Weiterlesen

27.02.: Tag des Eisbären

Der Klimawandel treibt Eisbären in Menschliche Siedlungen Gestern ist mir ein Standard Artikel in die Hände gefallen: Auf einer russischen Insel treibt der  Hunger immer mehr Eisbären in Dörfer und menschliche Siedlungen. Die Menschen geraten durch die hungrigen Eisbären tatsächlich in Gefahr. Sogar der Notstand wurde ausgerufen. Angeblich könnte dieses Ereignis Russland jetzt in Sachen Klimawandel zum Umdenken bringen. Eisbären […]

Weiterlesen

Liebe Dein Haustier Tag

Lisi als süßer Welpe vor 2 Jahren, bildquelle: privat

Am 20.02, ist der „Liebe Dein Haustier Tag“ Am 20.02, ist der „Liebe Dein Haustier Tag“. Eigentlich kein Artikel für einen ökologischen orientierten Blog? Eigentlich eh klar, dass man sein Haustier lieben sollte? Eigentlich. Aber… Haustier und Haustier- Nutztier und Schmusetier Aber da ist mal die grobe Unterscheidung zwischen Haustier und Haustier. Erstere sind Nutztiere, Haustiere zweiter Wahl, mit großer […]

Weiterlesen

15.02.: Tag des Flusspferdes

Am 15.02.ist der Tag des Flusspferdes. Grund genug dem drollig wirkenden Hippopotamus (so die wissenschaftliche Bezeichnung), dass aber auch sehr gefährlich werden kann, ein paar Zeilen zu widmen. Nicht nur im Schönbrunn, auch in Tansania hatten wir vor zwei Jahren die Gelegenheit, in einigen Nationalparks träge im Wasser dösende Flusspferde zu beobachten. Selten ließen sich die Tiere bei Landgängen blicken […]

Weiterlesen

15.02.: Tag des Regenwurms

Tauwurm-wikipedia

Wie meine Kinder klein waren, waren sie die tollsten Regenwurmretter weit und breit. Jeder Wurm, der nach Regen am Boden lag, wurde hochgehoben und in die nächste Wiese oder unter ein Gebüsch geworfen. Und ganz ehrlich, auch ich hebe noch heute einen Regenwurm vom Gehsteig hoch und setze ihn in die nächste Wiese. Regenwürmer im engeren Sinn, sind eine Familie […]

Weiterlesen

Die unromantische Seite des Valentinstags

Glockenblume

Der Ursprung des Valentinstag Fast alle Frauen und natürlich auch Männer bekommen gerne Blumen als kleine Aufmerksamkeit überreicht. Am Valentinstag, der bis ins Mittelalter zurückgeht, boomt das Geschäft für Florist/innen natürlich so richtig. Früher wurde von den Katholiken der 14.Februar zu Ehren des heiligen Valentin von Terni religiös gefeiert. Valentin traute zu seinen Lebzeiten mehrere Liebespaare, und schenkte ihnen Blumen […]

Weiterlesen

Tag des Wals

Tadoussac-Buckelwal

In den Semesterferien kehrte mein Sohn von seinem sechsmonatigen Auslandsaufenthalt in Kanada zurück. Mit einem fröhlichen und einem traurigen Auge, blickte er auf die vergangenen Monate zurück. Traurig, weil Kanada ihm extrem gut gefallen hat, fröhlich, weil er endlich seine geliebte Hündin wieder in die Arme schließen kann, die lustigerweise ihre Vorfahren auf Neufundland -Labrador, also in Kanada, hat (unsere Hündin […]

Weiterlesen

Internationaler Darwintag

Kreationismus Liebe Bekannte von uns sind streng religiös. So kommt es immer wieder zu heftigen Diskussionen zwischen uns. Wir, naturwissenschaftlich orientiert, aber keinesfalls ungläubig (ja es gibt auch Naturwissenschaftler/innen, die keine Atheisten sind) und unsere Bekannten, überzeugte Kreationisten. Kreationisten legen die Bibel wortwörtlich aus, so lehnen sie die Evolutionstheorie strikt ab und glauben dafür streng an den Schöpfungsbericht der alttestamentarischen […]

Weiterlesen

Tag der Rose

Rosen- Brigittenau

Heute, am 07.02. ist der Tag der Rose. Die Rose als Symbol Die Rose ist ein Symbol für Verliebte. Auch Dichter bedienten sich gerne der Rose, deren Duft betörend und deren Stacheln dennoch schmerzhaft stehen können. Der kleine Prinz reiste durch das All und dachte doch immer nur an seine Rose. Rosenöl ist eines der kostbarsten ätherischen Öle der Welt, […]

Weiterlesen

Welttag der Feuchtgebiete

Im Donaudelta-4

Feuchtgebiete nahmen früher weite Flächen ein. Bei Hochwasser wirkten sie wie ein Schwamm und verhinderten so größere Überschwemmungen. In Auwäldern, Feuchtwiesen, Sümpfen und Mooren blühten Lilien und andere heute selten gewordene Pflanzen, Frösche, Kröten und verschiedene Insekten tummelten sich und somit auch deren Jäger, z.B. Störche oder Seeadler. In den Augen vieler Menschen waren und sind diese Feuchtgebiete aber nutzloses, […]

Weiterlesen

Tag des Igels am 02.02.

Igel

Wer ist so alt wie T-Rex und lebt noch immer? Es gibt ein Säugetier, dessen Vorfahren tapsten schon zu Zeiten des gefährlichen T-Rex durch unsere Welt. Und nein, es waren nicht die Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Großeltern von Sid, dem Faultier aus dem Animationsfilm „Ice Age“, welcher 3 T-Rex Babies großgezogen hat. Das gesuchte Säugetier ist ein Insektenfresser, ziemlich stachelig und weil es sich […]

Weiterlesen

01.02.: Tag der Schlange

Äskulapnatter am Leopoldsberg; Bildquelle: privat

Eine „falsche Blindschleiche“ Vor einigen Jahren war ich mit meiner Schwester, ihren erwachsenen Kindern und meinen Kindern wandern. Mein Sohn entdeckte eine „Blindschleiche“ in einem Gebüsch und rief entzückt. „Mama, schau mal, eine Blindschleiche!“ Als ich mit dem Fotoapparat bewaffnet die „Blindschleiche“ fotografieren wollte und mit der Hand einen Ast zur Seite schob um das wegkriegende Tier noch zu sehen- oder […]

Weiterlesen

Gänseblümchen-Tag- Daisy Day

Trotzige, zarte Blümchen Ich fahre mit dem Mountainbike auf den Kahlenberg. Die kleinen Wasserfälle des Baches entlang des Weges sind vereist und wirken wie aus einer verzauberten Welt. Trotz klirrender Kälte blühen an schnee- und eisfreien Flächen vereinzelt ein paar Gänseblümchen. Wie trotzige Boten einer anderen Zeit, die irgendwie nicht in den Winter passen. Aufmerksame Spaziergänger/innen werden auch auf den […]

Weiterlesen

Holocaust Gedenktag

Holocaust-Gedenk-Denkmal in Danzig/Polen

Holocaust Gedenktag Am 27.01.1945 wurde das KZ Auschwitz von der Roten Armee befreit! Man sollte meinen, die Gräuel des Regime des 3. Reiches sollten uns eine Lehre sein, dennoch ist es ein globales Phänomen, dass nationalistische, rassistische, rechtsnationale bis rechtsextreme Stimmen und Stimmungen stärker werden. Fast scheint es, als wären rassistische Witze wieder salonfähig geworden. Auch unserer aktuellen Regierung passieren […]

Weiterlesen

Tag des Eichhörnchens

Eichhörnchen in London

Endlich zeigt sich einmal die Wintersonne in diesem ewig trüben Jänner. Meine Tochter und ich gehen auf die Donauinsel spazieren. Da beobachten wir ein hektisches Eichhörnchen auf der Suche nach seinen Vorräten. Es ist zu schnell um es zu fotografieren, im Nu huscht es in ein kleinen Wäldchen und ist verschwunden. Eichhörnchen findet man auf der ganzen Welt, in London, […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5 18