Kategorienarchiv: Tagebuch einer Mutter

Gedanken zum Weltpinguintag am 25.04.

Manchmal spielt die Natur verrückt Manchmal scheint die Natur verrückt zu spielen; da gibt es Pflanzen, die Tiere (vor allem Insekten) fressen, Säugetiere, die wie Vögel fliegen können und Vögel, die nicht fliegen können (Strauße, Emus, Kiwis, Kakapos,…). Es gibt Säugetiere, die an Land nicht laufen können (Seekühe) oder sogar fast wie Fisch aussehen (Wale und Delfine) und Fische, die […]

Weiterlesen

Gedanken zum Tag des Baumes am 25.04.

Marswiese-Wien

Es gehört zu meinen Highlights der Woche, wenn ich mich 2-3 mal pro Woche auf mein Mountainbike schwinge und auf den Kahlenberg radle. Es ist nicht nur die Bewegung, das Auspowern, das mir gut tut, ich liebe den Wienerwald. Seit ich denken kann, fühle ich mich von Wäldern magisch angezogen. In einem Wald zu sein gibt mir ein Gefühl von […]

Weiterlesen

Tag der Erde

Regenbogen

Overshoot Day Vor 4 Tagen war der österreichische Overshoot Day, im August wird der globale Overshoot Day sein. Jetzt schon haben die Österreicherinnen und Österreicher alle Ressourcen verbraucht, die sie im ganzen Jahr verbrauchen dürften und im August sind weltweit alle verfügbaren Ressourcen verbraucht, dann leben wir von dem, was zukünftigen Generationen zustehen würde. Wir leben über unseren Maßen, wir […]

Weiterlesen

Der österrische Overshoot day

Mostbirne

Der österreichische Overshoot day Am 15. April war der österreichische Overshoot day. Während der globale Earth Overshoot day vermutlich Anfang August sein wird, hat Österreich all seine Ressourcen schon Mitte April verbraucht und lebt von nun an auf „Pump“ von zukünftigen Generationen. Der ökologische Fußabdruck Dividiert man die produktiven Flächen der Erde, also all jene Fläche auf der man Obst […]

Weiterlesen

Gedanken zum Ehrentag der Fledermäuse am 17.04.

Ich liebe Fledermäuse Ich liebe Fledermäuse. So war es für mich auch selbstverständlich, dass ich bei einem Familienurlaub vor 12 Jahren, ich war gerade mit meiner Tochter schwanger, so einem armen Batman von einem Fliegenpapier gerettet habe. Wir machten Urlaub auf dem Bauenhof, in Kärnten, in der Nähe des Millstättersees. Fledermaus-Rettung Mein Sohn, gerade 2 1/2 Jahre alt, war schwer […]

Weiterlesen

Gedanken zum Tag der Delfine am 14.01.

Orca

Delfin in der Thunfisch-Dose Was soll ich heute bloß kochen. Immer wieder stelle ich mir diese Frage. Gesund soll es sein, mit viel Gemüse und lecker soll es auch schmecken. Meine Tochter und ich sind Flexi-Pescetarierinnen. Ovo-lacto-Vegetarierinnen, die ab und zu Fisch essen. Heute wird so ein Fisch Tag. Ich will Thunfischnudeln kochen. Ich liebe Tunfischnudeln, das Gericht ist aber […]

Weiterlesen

Internationalen Ehrentag der Pflanze -International Plant Appreciation Day

Admiral

„Pflanzen leben doch gar nicht, oder?“ Ich bin immer wieder überrascht, wie viele Menschen Pflanzen nicht als Lebewesen erkennen. Klar, sie laufen nicht durch den Wald, sondern sind im wahrsten Sinne des Wortes angewurzelt. Und trotzdem sind wir DIREKT von den Pflanzen abhängig, sind wir davon abhängig, dass Pflanzen leben und Stoffwechsel betreiben, bei der Fotosynthese mit Hilfe der Energie […]

Weiterlesen

Palmsonntag

Biene-4

Palmsonntag Der Palmsonntag ist der letzte Sonntag vor Ostern. In der christlichen Tradition wird an diesem Tag der Einzug von Jesus in Jerusalem gefeiert, wo Jesus mit „Palmwedeln“ begrüßt wurde. Traditionell werden am Palmsonntag Palmprozessionen veranstaltet, wo die Christen Palmkätzchen schwingen, anstelle der Palmwedel und auch der Osterstrauch im Haus besteht meisten aus Palmkätzchen, an denen die ausgeblasenen und bemalten […]

Weiterlesen

Gedanken zum Tag der Haustiere

Aus dem Leben mit Haustieren Ich gehe mit meiner Hündin laufen. Wir haben Glück, für ihre 11 Jahre ist unsere Labradoründin noch fit wie ein Turnschuh und hält meine Laufrunde locker mit. Nur ganz gegen Ende wird sie etwas langsamer. Wie immer ärgere ich mich mit meiner angeleinten Hündin, wenn mir ignorant unangeleinte Hunde entgegenkommen. Meist sind nicht die bravsten […]

Weiterlesen

Gedanken zum Tag der Nutztiere am 10.04.

Respekt vor Nutztieren Meine Tochter und ich sind Vegetarierinnen, wir leben ovolactovegetarisch und essen ab und an Fisch, sind also Flexi-Pescetarierinnen. Auch als Vegetarierinnen sind wir somit von Nutztieren abhängig, Tiere, die im Dienste der Menschen dafür sorgen, dass wir Milch, Eier oder auch Fleisch auf unserem Tisch stehen haben können. In den letzter Zeit ist die Menschheit immer humaner […]

Weiterlesen

Makrofotografie im Frühling

Biene-4

Der Frühling meldet sich zurück Sonnenschein und angenehme Temperaturen. Der Frühling meldet sich zurück. Für mich eine Motivation, mit der Kamera bewaffnet wieder einmal im Unteren Belvedere und im Botanischen Garten Wien vorbei zu schauen. Noch haben die Gärtnerinnen und Gärtner im Unteren Belvedere viel zu tun . Die üppige Blumenpracht, die vom Sommer bis in den späten Herbst blüht und […]

Weiterlesen

Zum Weltgesundheitstag am 07.04.: Mein neues Leben ohne Zucker

Kirschblüte-2

Mein Leben ohne Zucker Es ist Samstag Morgen und ich freue mich auf ein leckeres Frühstücksbrot. Das Brot habe ich gestern gebacken. Während ich schwimmen war, hat die Hefe im Brotteig gearbeitet und nach dem Schwimmen habe ich das Brot gebacken. Seit ich mich zuckerfrei ernähre, sind sämtliche Fertigprodukte und beinahe alle Backwaren von unserem Speiseplan verschwunden. Viele Fertigprodukte verwenden […]

Weiterlesen

Zuckerfrei & Clean food

Vier Wochen zuckerfrei! Vier Wochen zuckerfrei und noch immer kein Gusto auf Schokolade, Gummibären oder Krapfen! Ich fühle mich stark und voll Power und selbst zu meiner zuckerfreien Schokolade greife ich immer seltener. Meiner Haut tut „zuckerfrei“ ebenfalls sichtbar(!) gut. Ich merke: mein zuckerfreies Experiment tut mir gut! Clean Food Endlich habe ich im Internet einen Namen für die Form […]

Weiterlesen

30.03. Earth hour- Licht aus für die Weltrettung

Toronto

Schüler/innen kämpfen um ihre Zukunft Am 15. 03. gingen Tausende Schüler/innen auf der ganzen Welt, auch meine Kinder, teilweise begleitet von Lehrer/innen, Eltern und Großeltern auf die Straße, um eine lebenswerte Zukunft einzufordern. Sie demonstrierten gegen die ignorante Haltung der meisten Regierungen dem Klimaschutz gegenüber, dabei steht vielen Staaten das Wasser sprichwörtlich bis zum Hals. Die Schüler/innen folgen dem Vorbild […]

Weiterlesen

28.03.: Tag des Unkrauts

Taraxacum_officinale-Loewenzahn&Melanostoma_mellinum-Schwarzkopf-Schwebfliege

Grüne Power Semmelknödel Wir sind zu Besuch bei meiner Mutter. Zu Mittag gibt es grüne Semmelknödel in leckerer Käsesauce. Woher die Knödel ihre saftige grüne Farbe haben? Meine Mutter und ich waren im Garten und haben Giersch, Brennnesseln, Schafgarbe und Löwenzahn gesammelt, klein geschnitten und unter die Knödelmasse gemengt. Ergibt herrlich grüne Knödel, voller Vitamin C, Mineralstoffe und sekundärer Pflanzeninhaltsstoffe. […]

Weiterlesen

22.03.: Tag des Wassers

Dihydrogenmonooxid Ein chemischer Stoff mit der Bezeichnung Diydrogenmonooxid; Der Stoff ist ein prima Lösungsmittel und kommt auf der Erde in allen 3 Areatzuständen, fest, flüssig und gasförmig vor und kann sowohl in gasförmigen, wie im flüssigen oder festen Zustand den Tod herbeiführen. Dennoch findet sich der Stoff fast überall: In Babynahrung, in Kosmetika und in großen Mengen in unserem Körper. […]

Weiterlesen

22.03.: Tag des Seehundes

Baby-Robbe bei Vancouver

Im letzen Urlaub, während unserer Reise durch Kanada, hatten mein Sohn und ich das große Glück, wildlebende Seehunde zu sehen. Manche sahen wir im Rahmen einer Whale watching Tour, manche bei einer Bootstour durch den Indian Arm in Vancouver und zwei konnten wir einfach so im Stanley Park, ebenfalls in Vancouver, beobachten. Seehund, Seelöwe, Walross oder Seekuh? Seehunde gehören zu […]

Weiterlesen

21.03.: Tag des Waldes

Vancouver-Capilano-Suspension-Bridge

Schon seit meiner frühen Kindheit fühle ich von Wäldern angezogen. Das satte Grün ringsum, das Ausblenden der Geräusche der Zivilisation, die angenehme Luft und eventuell Tierbeobachtungen sind nur wenige der Gründe, warum ich mich in Wäldern so wohl fühle. In Österreich nimmt der Waldbestand zu, wobei ein zunehmender Waldbestand nichts über den Zustand der Wälder aussagt. Auch in Polen nimmt […]

Weiterlesen

21.03.: Tag gegen Rassismus

Axel Müller / pixelio.de

Neobiota- Migranten im Tier- und Pflanzenreich Als Ökologin schimpfe ich oft über Migranten im Tier- und Pflanzenreich. Neobiota, also nach 1492 eingebürgerte Tier- und Pflanzenarten machen nämlich häufig Probleme. Neophyten Gründe für das Auftreten dieser standortfremden Pflanzen oder eingeschleppten Tiere gibt es viele. Manche hat man extra eingebracht, als schöne Zierpflanze für den Vorgarten, wie das wirklich hübsche,  „Drüsige Springkraut“ […]

Weiterlesen

20.03.: Tag des Glücks

Veilchen-1

Strahlender Sonnenschein und angenehme 20°C Am Sonntag war ich mit meinem Sohn mit dem Mountainbike auf dem Kahlenberg. Strahlender Sonnenschein, angenehme 20°C, klare Sicht bis zum Schneeberg. Ich hatte zwar keine Spiegelreflexkamera dabei, aber zur Not, sollte mir etwas interessantes vor die Linse kommen, kann man ja auch mit dem Smartphone mittlerweile recht anspruchsvolle Fotos machen. Zitronenfalter! Als wir durch […]

Weiterlesen
1 2 3 17