Kategorienarchiv: Tagebuch einer Mutter

TAG FÜR DIE BESEITIGUNG DER ARMUT

Was ist Armut? Armut wird als Gegenbegriff zu Reichtum definiert und Armut im materiellen Sinn bedeutet somit ein Mangel an Erfüllung der Grundbedürfnisse nach Kleidung, Nahrung, Wohnung und was man sonst dringend zum (Über)-Leben benötigt. 2017 waren in Österreich laut Arbeiterkammer rund 1,2 (andere Quellen sprechen von bis zu 1,5 Millionen) Menschen armutsgefährdet. Das sind knapp 14% der Bevölkerung. Sinkende Anzahl […]

Weiterlesen

Tag der Mädchen

Quelle: S. Hofschaeger / pixelio.de

Erfolg für das Frauenvolksbegehren Fast eine halbe Million Menschen haben für das Frauenvolksbegehren unterschrieben. Ein großer Erfolg, zumal Frauen noch immer mit Ungleichheit zu kämpfen haben, zumal die Vereinbarkeit von Job und Familie noch immer vorwiegend ein Frauenproblem ist und viele alleinerziehende Mütter noch immer armutsgefährdet sind. Manche der Forderungen sehe ich persönlich problematisch, etwa der geforderte niederschwelligere Zugang zum […]

Weiterlesen

Welttag des Hundes

Horrormeldungen über Hunde Im Moment habe ich das Gefühl, dass eine Hunde-Horror-Meldung die nächste jagt. Erst biss ein  Rottweiler in Wien-Donaustadt einem unschuldigen einjährigen Kind Anfang September so fest in den Kopf, dass das Kind 18 Tage später später an den Folgen der Verletzung sterben musste. Mein tiefstes Beileid an dieser Stelle den verzweifelten Hinterbliebenen. Nun erneut eine Attacke eines […]

Weiterlesen

WELTTAG GEGEN DIE TODESSTRAFE

Rosen- Brigittenau

Ich durfte an einem dreitägigen Seminar im Nationalpark Thayatal teilnehmen. Am zweiten Tag des Seminars begleitete uns Heini Staudinger (Waldviertler, GEA) ein Stück weit durch die Wiesen und Wälder des kleinsten Nationalpark Österreichs. Nicht nur, dass er uns während des Spaziergangs durch den Nationalpark viele seiner Weisheiten offenbarte (…der wichtigste Tipp für Lehrer: „Habt Vertrauen in die Kinder!“…), bevor Heini […]

Weiterlesen

Makrofotografie & mehr im Herbst

Brauner Feuerfalter

Der Altweibersommer meint es gut mit uns und beschert uns noch einige sonnige und warme Tage. Mit Kamera und Makroobjektiv ausgestattet, kamen mir in Wien (Donauinsel, Garten und im Biosphärenpark Wienerwald am Kahlenberg) und bei Wanderungen im Naturpark Leiserberge (Niederösterreich) oder in den Nationalpark Thayatal kleinere und größere Tiere und Pflanzen vor die Linse. Alle Makroaufnahmen auf dieser Seite wurden mit dem […]

Weiterlesen

Erntedank

Erntedank-Gemüse

Erntedank Für gläubige Christen ist Erntedank ein wichtiges Ereignis, sie bringen Obst und Gemüse in die Kirche und lassen es segnen, traditionell wird auch eine Erntedankkrone hergestellt. Und der Sonntagsgottesdienst steht ganz unter dem Motto der Dankbarkeit für die reiche Ernte. Ich denke ob gläubig oder nichtgläubig, ob Christ/in, Muslim/in, Jude/Jüdin oder Atheist/in, Dankbarkeit oder Wertschätzung für die Ernte sollte […]

Weiterlesen

Welternährungstag

Ein Seminar im Nationalpark Thayatal Ich hatte großes Glück und durfte ein Seminar im Nationalpark Thayatal besuchen. Ein großartiger Biohof Im Anschluss an die großartigen Führungen durch den Nationalpark besuchen wir einen Biobauernhof. Gemäß dem Motto der Demeter-Bauern betreiben die Biobauern eine Kreiswirtschaft, haben Vieh, Gemüse und Getreide, düngen ihre Felder mit dem Mist ihrer Tiere und bauen auf den […]

Weiterlesen

Gedanken zum Welttierschutztag

Kuh_Nelly

Ich bin Vegetarierin. Schon 2/3 meines Lebens. Ich verzichte nicht aus religiösen Gründen aus Fleisch und nicht aus Gesundheitsgründen, wobei ich ja sogar überzeugt bin, dass moderater(!) Fleischgenuss nicht ungesund ist. Ich bin seit Jahren Vegetarierin aus Tierschutzgründen. Ich betone, diese Lebensentscheidung deshalb so, weil ich heute möglicherweise bei vielen Vegetarier/innen anecke. Zum einen hadere ich mit unserem fadenscheinigen Tierschutz. […]

Weiterlesen

22.09.: Welttag der Meere

„Unendliche“ Meere? Lange Zeit kippte man den Müll den Menschen sorglos in die Meere. Die Meere erschienen so unendlich groß. In der Tat sind die Meere unglaublich groß, so nehmen die Meere unglaubliche 1,3 Milliarden Kubikkilometer Wasser auf. Das sind unglaubliche 1,3 Trilliarden Liter Wasser! Mehr Plastik als Plankton Und dennoch schwimmt mehr heute bereits mehr Plastikmüll im Müll im […]

Weiterlesen

20.09.: Weltkindertag

Kinder sind die Zukunft des Planeten Ich bin Mutter von zwei Kindern und in dieser Rolle weiß ich, dass Mutter sein viel Glück bedeutet, aber auch Sorgen und Ärger. Wobei die schönen Momente, die Glücksmomente, zumindest bei mir, eindeutig überwiegen. Kinder sind die Zukunft des Planeten, Kinder und aber auch die Zukunft jedes einzelnen von uns. Wir werden immer älter […]

Weiterlesen

14.09.: Tag der Tropenwälder

Artenvielfalt in den Tropen Ich liebe die Tropen! Die Artenvielfalt in den Tropen, das satte Grün, das Zirpen der Grillen und die Geräuschkulisse aller Tiere wie Vögel, Affen, eventuell Raubkatzen oder sonstiger Tiere, ist für mich einfach nur phantastisch. Regenwaldhaus Schönbrunn Wer noch nie in den Tropen war, kann das Regenwaldhaus in Schönbrunn besuchen, es vermittelt einen guten Eindruck vom […]

Weiterlesen

14.09.: Tag für die Erhaltung der Ozonschicht

Vancouver

FCKW- ungiftig aber problematisch Auf der Suche nach einem ungiftigen Treibgas für Deodorants und andere Spraydosen  und einem Kältegas für Kühlgeräte, begann man das an sich ungiftige FCKW einzusetzen. Ozonloch Vor über 30 Jahren machte man dann in der Antarktis eine furchtbare Entdeckung: In der Ozonschicht, die uns vor gefährlicher UV-Strahlung schützen sollte, klaffte ein Loch. Auf der Suche nach […]

Weiterlesen

Ein Hoch den Großeltern

Weinlaub

Sommerfrische Unser Hund ist noch auf Sommerfrische. Wie bitte? Ein Hund auf Sommerfrische? ja, jeden Sommer und auch sonst immer wieder ein paarmal im Jahr darf meine Hündin zu meiner Mutter. Sie hat einen großen Garten und ihre Anwesenheit tun meiner Hündin und meiner Mutter gut. Ein eigenes Haustier möchte sie sich nicht mehr anschaffen, so aber- mit weniger Verantwortung- […]

Weiterlesen

Ökologisch Reisen- geht das?

Ökologisch Reisen- geht das? Ich reise für mein Leben gern. Ferne Länder und fremde Kulturen zu erleben sind für mich wichtige Inspirationen für mein Leben. Ich bemühe mich aber auch, mit meiner Familie, nach ökologischen Prinzipien zu leben. Nachhaltig, fair, umweltbewußt zu leben und meine Kinder in diesem Sinne zu erziehen. Reisen hat immer mit CO2 Ausstoß zu tun, es […]

Weiterlesen

„Kana da“ in Kanada?

Tadoussac-Buckelwal

Ich fliege mit meinem Sohn nach Kanada. Er wird dort ein Jahr zur Schule gehen und ich möchte ihn noch hinbringen, die Gasteltern kennenlernen und mit ihm etwas durchs Land reisen. Kanada ist ein riesiges Land. Es ist überraschend warm und die Menschen sehr freundlich. In den Städten ist das Verhältnis arm-reich teilweise extrem. In Toronto schlafen etwa dutzende Menschen […]

Weiterlesen

18.08.: Nationaltag der Honigbiene

Wir sind zu Besuch bei meiner Mutter. In der Kräuterspirale blühen Thymian und Oregano. Früher war die Thymianblüte ein einziges Summen. Jetzt scheint es stiller und ich schimpfe mit meiner Hündin Lisa, die wie verrückt nach den Bienen schnappt, die armen Bienen doch endlich in Ruhe zu lassen. Immer weniger Bienen Vielleicht trügen mich meine Eindrücke, weil man ja in […]

Weiterlesen

09.08.: Tag der indigenen Völker

Die Entdeckung Amerikas Christoph Columbus gilt als der Entdecker Amerikas. Auf der Suche nach einem neuen Weg nach Indien landete er in Amerika, glaubte aber, in Hinterindien gelandet zu sein. Erst Amerigo Vespucci erkannte in Amerika einen neuen Kontinent. So wurde der Doppelkontinent auch nach ihm, Amerika, benannt. Später erkannte man, dass vermutlich schon die Wikinger in Amerika waren. Die ersten […]

Weiterlesen

Andenken an Hiroschima

by_Rosel Eckstein /pixelio.de

Die Atombombe von Hiroschima Am 6.August 1945 passierte die erste große, absichtlich herbeigeführte nukleare Katastrophe. Der Atombombenabwurf über Hiroschima jährt sich zum 73. Mal. Bei dem Atombombenabwurf über Hiroschima und drei tage später über Nagasaki starben laut einiger berichte 100.000 Menschen sofort und an den Folgeschäden bis Ende 1945 noch weitere 130.000 menschen. Die beiden Atombombenabwürfe waren die ersten und […]

Weiterlesen

Tag der Freundschaft

Bruno-Bär

Am 30.07. ist der Tag der Freundschaft Liebe Leserinnen und Leser! Zum Tag der Freundschaft möchte ich Euch eine Geschichte für Eure Kinder oder Nichten und Neffen oder Nachbarskinder oder Euch selber schenken. Eine Geschichte über Freundschaft. Weil Freundschaften, weil beste Freunde einfach wichtig sind, das ganze Leben lang. Bruno Bär findet einen Freund Bruno Bär war traurig. Püppchen Lisa […]

Weiterlesen

Internationaler Tag des Tigers

Tag des Tigers Am 29.07. ist der internationale Tag des Tigers. Der Tiger, eine bedrohte Raubkatze, Synonym für Kraft und Stärke. Wie kann es sein, dass dieses Tier vor dem Aussterben steht bzw. etliche Unterarten schon von unserem Planeten verschwunden sind? Der Tiger steht im Spannungsfeld Mensch- Natur. Auf der einen Seite sind die Naturschützer. Menschen, die den Tiger als […]

Weiterlesen
1 2 3 13