Category Archives: Ökologisch Reisen

Der Weg ist das Ziel- Auf nach Griechenland!!

Naxos

Unsere Kinder waren schon auf der halben Welt; in Mittelamerika (Costa- Rica, Panama, der Große auch in Kuba), Asien (Thailand, China, Kambodscha, Vietnam, Laos), Afrika (Mauritius) und an vielen Ecken Europas: sie kennen die wichtigsten Hauptstädte Mitteleuropas, waren an den Küsten von Italien und Kroatien baden. Aber dort, wo (zumindest fast) alle ihrer Mitschüler/innen und Freunde schon urlaubten, waren sie noch nie: in Griechenland!
2016 war wieder als „flugfreier Urlaub“ geplant. Da man von Wien nach Griechenland aber bestimmt 20h in Zug sitzen würde- eine Tortour- sollte auch schon die Anreise Teil der Reise werden- mit Stopps in Ungarn (Budapest), Rumänien (Dracula Schloss, Donaudelta, Küste) und Bulgarien (Schwarzmeerküste- Varna und Sofia)

Read more

Tagebuch einer (zu kurzen) dreiwöchigen Abenteuer-Rucksackreise mit Kindern durch Kambodscha, Vietnam und Laos

Angkor Wat

Endlich, der heißersehnte Tag unserer Abreise ist gekommen. Aus ökologischen Gründen wollen wir ja nur mehr alle 2 Jahre fliegen. Und in ferne Länder oder Südamerika kommt man eben nur per Flug. Klar, wir könnten ganz auf diese Reisen verzichten, aber ich denke durch verantwortungsvolles und bewusstes Reisen, durch Besuchen von Nationalpark usw. kann man auch einen Beitrag zum Umweltschutz in den betreffenden Ländern leisten und kleine Strukturen (Familien, Guesthouses) fördern.

Read more

Almrausch 2015

Georgina- das Kälbchen

Wieder waren wir eine Woche auf der Wansingalm. Gemeinsam mit meiner besten Freundin und ihren Kindern fuhr ich mit meinen Kinder mit dem Zug nach Kärnten. Wir tauschten Stadt- Alltag mit Kühe treiben, Kühe melken, Kälber füttern, Wandern durch blühende Almwiesen, Spielen am Bach,…

Ich bin sehr froh, dass ich es meinen Kindern einmal im Jahr erleben kann, mitten in der Natur zu leben und sie schon seit sie klein sind eine tiefen Verbindung zur Natur und ihren Geschöpfen aufbauen konnten.[

Read more

Wohin in den Urlaub- Urlaub für die Kleinen oder für die Großen??

freche Möve

Wohin in den Urlaub? In die Berge oder an denn Strand? All inklusive oder Abenteuer?

Ich habe heute in einer Zeitschrift für Eltern geblättert und verwundert eine Kontroverse über Pro- und Contra von “Kinderurlaub” gelesen. Gemeint war, sollten im Urlaub die Eltern ihre Bedürfnisse gegenüber denen der Sprösslinge beugen oder geht es nach dem Motto, geht es den Eltern gut, geht es den Kindern gut und die Kinder kommen in den Kids-Club und die Großen entspannen Strand.

Ich habe mich beim Lesen des Berichts ziemlich gewundert. Warum soll “Bedürfnis der Kinder” immer lautes und schrilles Animationsprogramm bedeuten. Sind unsere Kinder nicht ohnehin im Alltag überanimiert? Die Freizeitplanung ist von außen organisiert. TV-Geräte und Computerspiele, Tablet und Smartphone tönen und blinken und sorgen dafür, dass unseren dauerüberreizten Kindern keine Minute der Stille, der Langeweile, der “Jetzt muss ich selber Kreativ sein” Zeit bleibt.

Read more

Almrausch 2014

Ziege-mit-Zicklein

Wie schon in den letzten Jahren, fuhren wir auch heuer wieder auf “unsere Alm”. Richtige Stammgäste sind wir geworden, und das obwohl ich nie Stammgast werden wollte. Ich will die Welt sehen und nicht immer am selben Platz landen.

Ist auch so, nur beim Almurlaub mache ich eine Ausnahme. Die Wansingalm mit ihren vielen Tieren, der phantastischen Natur ringsum, blühenden Almwiesen, Heidelbeeren und Preiselbeeren, Bergsalamander und Orchideen bietet einfach Wohlfühlgarantie. Am Himmel kreisen Steinadler und sogar Bartgeier und in luftigen Höhen begegnet man mit etwas Glück nicht nur Kühen und Ziegen, sondern mitunter auch Gämsen oder gar Steinböcken.

Read more

Interrail mit Kindern

Towerbridge

•Reiseziele für die Kinder einplanen; stundenlanges Abpilgern von Kirchen oder anderen urbanen Zielen wird vielen Kindern fad. Wir planen immer spannende Ziele für die Kinder ein: z.B. Tiergärten, Nationalparks oder die Comicfassaden Brüssels
•Kinder in die Planung mit einbeziehen: was wollen die Kinder unbedingt sehen?
•Nachtzugfahrten sind sehr entspannend
•Vorplanung von zuhause aus (Hotels vor buchen, Zugstrecken raussuchen, Sehenswürdigkeiten checken, Highlights gemeinsam mit den Kindern auswählen
•Pausenfüller mitnehmen: Bücher, Malsachen, Gesellschaftsspiele oder ein ein “Spielvorrat a la “Ich seh ich seh, was du nicht siehst”, Wortschlangen,… sind wichtig, um doch mal nicht vermeidbare Wartezeiten zu überbrücken. (hier findet man ein paar Spiele: http://www.kidsaway.de/auto-fahren/top-10-spontane-spiele-fuer-die-autofahrt-bei-denen-kinder-und-eltern-spass-haben/

Read more

Alpenglühen-Almrausch 2013

Heimgehen-privat

Das Leben auf der Alm hat noch seinen eigenen, ruhigen Rhythmus. Das merkt wenn, wenn man vor dem Kochen erst man das Feuer im Kamin entfachen muss (anfangs ganz schön schwer, nach ein paar Almurlauben kann ich es schon ganz gut) oder wenn Walli, die Almbäuerin trotz Kinderbetreuung und schwerer Arbeit immer in freundliches Lächeln auf den Lippen hat und die Kinder geduldig in ihre Arbeit einbezieht.

Read more

China-(Rucksack)Reise – mit Kindern ins Reich der Mitte

große Mauer-privat

Das Fernweh hat uns gepackt. Meine Kleine wollte Fu Long besuchen und der Große auf der Mauer stehen. Also haben wir Rucksäcke und Trolleys (für die Kids) gepackt und sind ab nach China.
Flugreisen sind immer so eine Sache. Die CO2 Emissionen beim Fliegen sind extrem und da wir ja darauf bedacht sind, klimaschonend zu leben passen Flugreisen eigentlich nicht in unseren Lebensstil. Wir haben in unserer Familie nun einen Kompromiss gesucht zwischen ökologischer Lebensweise und Fernweh.

Read more

Thailand- Rucksackreise mit Kindern, ein Reisebericht

  Eine Rucksackreise mit Kindern 2009 beschlossen wir, die erste Rucksackreise mit den Kindern zu unternehmen. Thailand gilt als als besonders kinderfreundlich- und in der Tat das Entgegenkommen und die Rücksichtnahme auf die Kinder war großartig. Thailand Wir reisten im Land per Bus und Zug, teilweise mitorganisiert von einem lokalen Familienunternehmen aus Bangkok. Der Besuch von Nationalparks, einem Afentempel, lokaler […]

Read more

Almrausch 2012

  “Unsere” Alm Endlich kamen wir wieder auf “unsere” Alm, nachdem wir im letzten Jahr auf einer”Alm” waren, wo es uns eher missfiel. Nicht nur, dass  es keine echte Alm war (wie im Internet angekündigt), nicht nur das das beworbene Melken ein Flop war (in einer Melkgrube, wie in einer Mechanikergrube), der Gipfel war, dass wir nicht über die Erkrankung […]

Read more

Polen per Zug mit Kids und co

Alljährlich packt es uns, das Fernweh, das Reisefieber. Aber in Übersee-Destinationen ist der Flug leider unumgänglich. Würden wir per Schiff in die Karibik, Asien oder Afrika reisen, würde der Urlaub schon in der Fahrzeit verbraucht sein. Klar, der Weg ist das Ziel, sagte schon Konfuzius, dennoch hat leider keiner von uns so lange Urlaub, dass sich eine dermaßen monatelange Reise ausgehen würde. So haben wir eigentlich nach jeder Flugreise, auch wenn wir „ökologische“ Ziele wählen, nicht in „Bettenburgen“ hausen sondern bevorzugt den lokalen Tourismus stärken, Nationalparke besuchen und vor Ort fast nur öffentlich reisen usw. ein schlechtes Gewissen

Read more

Costa Rica& Panama mit Kindern und Rucksack

Panama und Regenwald der Öster/innen So, da sind wir nun, nach 10h Flug in einem viel zu engen Flugzeug. Nach kurzer Besichtigung des Panamakanals und der modernen Stadt Panama City (wir landeten in Panama) fuhren wir per Bus in den Regenwald der Oesterreicher. Dieser Wald machte waehrend unseres Besuchs seinem Namen alle Ehre: es regnet mindestens einmal am Tag. Dafuer […]

Read more

Almrausch 2010

Ein großes Abenteuer Zurück von der Alm, nach wundervollen Tagen mitten in der Natur, erhalte ich meinen Computer endlich wieder zurück. Nur leider dürte mein Gerät einen schweren Hardware-Fehler haben (neben einer kurierten Viren-Verseuchung). Aber im Moment freue ich mich, dass der Rechner läuft und ich meine Zeilen ins www schicken kann. Unser Urlaub auf der Wansingalm war einfach fantastisch. […]

Read more

Ökologisch Reisen

Mobile Welt Die Welt wird immer mobiler. Waren wir als Kind froh, wenn wir im Sommer an die Adria kamen, nach langer erschöpfender Autoreise, so zieht es heute immer mehr mehr Menschen in die Ferne. Fliegen ist erschwinglich geworden und so düsen mehr und mehr Jets über unseren Köpfen hinweg und hinterlassen ihre Kondensstreifen. Aber wußten Sie schon,  dass Fliegen […]

Read more

Radreise nach Rom

1996, noch kinderlos, plante ich, als passionierte Radfahrererin eines meiner größten Abenteuer…

Ein Bekannter von mir bot sich an, mich zu begleiten. Die folgenden mehr als 1500 gahrenen Kilometer, geflickten Schläuche, Irrwege und Erfolgserlebnisse machten uns zu sehr guten Freunden.

Mein Bekannter hat nun die (leider nicht mehr alle vorhandenen Negative) eingescannt und ich möchte hier alle Interessierten an unserer phantastischen Reise teilhaben lassen.

Read more