Ökologische und faire Kleidung- gibt es das?

Bildquelle:http://www.forum-csr.net/News/5688/GerechteLhnefralle.html

Gegen Billigläden, wie auch gegen andere, darunter selbst teurere Modeketten gab es immer wieder Vorwürfe. Es schien aber, als würden sich etliche Modeketten nach den schmutzigen und unschönen Aufdeckungen über Arbeitsbedingungen in den Herstellerländern wie Bangladesch, China oder Indien doch bemühen, bessere und höhere Standards einzuführen. So besserten sich ökologische und soziale Standards bei H&M z.B. enorm. Auf der Plattform clean clothes kann man über saubere und weniger saubere Firmen einiges nachlesen.

Frustrierend ist für mich die Erkenntnis: Gute Geschäfte gibt es praktisch nicht. Nah dran sind etwa Grüne Erde oder Armed Angles, beide führen einen Online Shop.

Read more

Licht aus- um die Welt zu retten!!

Eisbär; Bildquelle:_Christine Schulte_pixelio.de

Am 25. 03. veranstaltet der WWF zum 11. mal die Earth Hour. Auf der ganzen Welt schalten Menschen- Private, Gemeinden, Institutionen, um 20.30 für eine Stunde das Licht aus. Wahrzeichen bleiben dabei genauso unbeleuchtet wie Wohnzimmer- die nur von Kerzen erhellt werde- und das rund um die Welt.

Mit der Aktion, die 2007 zum ersten Mal stattgefunden hat, will der WWF auf den Klimawandel aufmerksam machen. Klar, eine Stunde Strom sparen rettet nicht das Klima direkt, aber die Aktion will auf den Klimawandel und seine Folgen aufmerksam machen.

Read more

Leben Vegetarier/innen gesünder und ökologischer?

Kuh_Nelly

Vegan oder vegetarisch zu leben liegt voll im Trend. Vegetarier/innen verzichten auf Fleisch aus ökologischen oder gesundheitlichen Gründen. Viele sagen, dass sie sich nach dem Weglassen von Fleisch einfach besser und gesünder fühlen. Viele essen auch kein Fleisch aus ökologischen Gründen oder weil ihnen die Tiere leid tun. Auch religiös motivierte Vegetarier/innen gibt es. Das Phänomen, bewusst ohne Fleisch zu leben, ist auch nicht neu. Schon der große Leonardo da Vici war Vegetarier, ebenso Sokrates und Pythagoras. Viele berühmte Persönlichkeiten waren oder sind Vegetarier/innen: Franz Kafka etwa oder Paul McCartney.
Es stellen sich nun also die Fragen:

Welche Formen von Vegetarismus gibt es Überhaupt, bzw. ist Vegetarier gleich Vegetarier?

Leben Vegetarier/innen gesunder?

Leben Vegetarier/innen ökologischer?

Read more

Vitaminbombe für die Haut: Eine reichhaltige Pflegecreme!

Calendulacreme

Ich wollte unbedingt eine Vitaminbombe für meine Haut und eine besondere Creme für meine Liebsten  kreieren (ich habe viele Sommer-Geburtstagskinder in der Familie und im Freundeskreis). Vielleicht habe ich ja etwas übertrieben, aber die Creme fühlt sich mal phantastisch an und tut meiner Haut echt sommerlich -frisch gut!! Fettphase Wasserphase 6g Avocadoöl 6g Mandelöl 5g Sheabutter 5g Kokosnussöl 5g Jojobaöl […]

Read more

Eine schöne Bescherung!

Die Feiertage über war ich fleißig und auch die Kinder haben mir brav geholfen, damit für Oma und Opa, Tanten und Onkeln und liebe Bekannte nette Kleinigkeiten unterm Weihnachtsbaum liegen.Was soll bei Ihnen/bei Dir zu Weihnachten in die Päckchen? Fair, sinnvoll und nachhaltig soll es sein?

Schon alles erledigt?

Wenn nicht, ein paar Tipps aus meiner persönlichen Christkindlwerkstatt:

Read more

Die große Chance- Klimakonferenz in Paris

Voll beladen...

Mein Großer muss einen Zeitungsartikel für den Deutschunterricht verfassen. Akribisch blättert er die “Presse” durch. Auf der Suche nach interessanten Zeitungsartikel bleibt sein Blick an einem Artikel über die Klimakonferenz von Paris hängen. Nach den verheerenden Terroranschlägen vom 13. November blickt die Welt wieder nach Paris. Noch bis 11. Dezember findet dort die Klimaschutz-Konferenz statt. Wenn es den Staaten der […]

Read more

Schwein gehabt??

Hängebauchschwein Odie

Ich bringe meine Tochter zur Schule und fahre mit der UBahn weiter in die Arbeit. Da bleiben meine Augen am Skandalbericht des Tages hängen: ein Lehrer tötet ein Kanninchen, weil er den Kindern den Körperbau des Tieres näherbringen will. Ich will die Geschichte absolut nicht gutheißen, ich bin Vegetarierin und esse seit meinem 16. Lebensjahr nichts mehr, was Federn oder […]

Read more

Wohin in den Urlaub- Urlaub für die Kleinen oder für die Großen??

freche Möve

Wohin in den Urlaub? In die Berge oder an denn Strand? All inklusive oder Abenteuer?

Ich habe heute in einer Zeitschrift für Eltern geblättert und verwundert eine Kontroverse über Pro- und Contra von “Kinderurlaub” gelesen. Gemeint war, sollten im Urlaub die Eltern ihre Bedürfnisse gegenüber denen der Sprösslinge beugen oder geht es nach dem Motto, geht es den Eltern gut, geht es den Kindern gut und die Kinder kommen in den Kids-Club und die Großen entspannen Strand.

Ich habe mich beim Lesen des Berichts ziemlich gewundert. Warum soll “Bedürfnis der Kinder” immer lautes und schrilles Animationsprogramm bedeuten. Sind unsere Kinder nicht ohnehin im Alltag überanimiert? Die Freizeitplanung ist von außen organisiert. TV-Geräte und Computerspiele, Tablet und Smartphone tönen und blinken und sorgen dafür, dass unseren dauerüberreizten Kindern keine Minute der Stille, der Langeweile, der “Jetzt muss ich selber Kreativ sein” Zeit bleibt.

Read more

Palmölfrei leben- schwerer als gedacht!

Seit bald 2 Jahren versuchen wir nun palmölfrei zu leben. Sollte kein Problem sein, sollte man meinen. Meine Idee, Erdölfrei zu leben, gab ich ja ohnehin auf knapp, nachdem die Idee geboren wurde. Erdölfrei eben geht praktisch nicht. Alles was wir essen oder konsumieren kommt von irgendwo her. und selbst wenn ich regionalen Produkten den Vorzug gebe, werden die Produziert, gelagert und transportiert. Mit der Kutsche zum nächsten Bauern fahren wo Gemüse traditionell angebaut wird gibt’s vielleicht noch in entlegen Flecken der Welt, irgendwo in Südostasien oder im Amazonas. Und vielleicht noch in Rumänien, aber selbst dort nimmt das industrielle Leben zu.

Read more

..doch jeder geht vorbei…

Stell Dir vor es ist kurz vor Weihnachten. Du bist auf einem Schnellbahn-Bahnhof in Wien (oder auch anderswo und es geht Dir schlecht. Richtig schlecht. Dann hast Du hoffentlich das Glück, dass ein netter Mensch vorbei kommt. Das ist nicht immer der Fall; erst vor zwei Tagen ging es einem Mann richtig schlecht. Mitten auf einem Bahnhof. Mitten unter Menschen. Mitten in Wien. Aber jeder ging vorbei. Niemand merkte, wie schlecht es dem armen Kerl ging. War ja nur wieder mal so ein Obdachloser. Niemand merkte, dass er zu atmen aufhörte. Als es endlich jemandem auffiel, dass er nicht atmet, war er schon in der Totenstarre.

Read more

Ohne Auto…

In meiner Stadt kenn ich mich aus

Eine Einladung flattert ins Haus, meine Tochter holt den Brief aus dem Briefkasten. Ich öffne ihn und freue mich über eine Einladung zu einem Geburtstagsfest. Ich habe seit den 90er Jahren kein Auto mehr und in der Stadt brauche ich es auch wirklich nicht. Wir kommen überall problemlos mit den Öffis oder dem Fahrrad hin und wenn wir verreisen, so reisen wir mit […]

Read more

Österreich als Klima Opfer?

415875_R_K_B_by_Rainer-Sturm_pixelio.de

Während die Kinder erschrocken blicken, spüre ich eine gewisse emotionale Kälte in mir. Ha, wie wenn wir das nicht schon lang wüssten, was der Klimawandel bringen wird. Außerdem, außer einem kurzen Aufschrei wird sich nichts ändern. Weil, die Lobby der Industrie ist zu stark um in der Politik genügend zu bewegen. Die Bequemlichkeit der Leute ist zu stark um ihr Leben umzukrempeln, obwohl viele kleine Schritte vieler Menschen enorm viel bringen würd und unser Klima retten könnte.

Es braucht ja gar nicht einen Haufen utopisch anmutender Grünmenschen, Sonderlingen oder Ökos, die in Filzpatschen auf dem Radl fahren und sich vegan oder freegan ernähren und bei Demos gegen die Zustände der Welt protestieren.

Ökologisch zu denken ist mehr als das Gedankengut von ein paar Spinnern und das sollte in der Gesellschaft des 21. Jahrhunderts längst angekommen sein. Es braucht den Mut und das nachhaltiger Verständnis ganzer Gesellschaften, zu verstehen, dass es sich lohnt, ab und an (vielleicht sogar einmal in der Woche) auf das Auto zu verzichten. Dass es sich lohnt, nicht immer das neueste Handymodell haben zu müssen und dass es sich lohnt, bei Lebensmittel und Kleidung auf die Herkunft zu achten, Fairness bei der Erzeugung, ökologische Aspekte, zurückgelegte Transportkilometer und Arbeitsbedingungen der Produzent/innen mit einzubeziehen.

Read more

Vögelchen in Not

Grünling Küken

Ein kalter Frühlingstag. Es schneite (bei den jetzigen Temperaturen gar nimmer vorstellbar) und wir gingen spazieren. Plötzlich ein Aufschrei meiner Tochter: “Mama. Mama, ein Vogel. Ich glaub, der ist tot!” Ich eilte zu meiner Tochter und wäre fast auf das kleine, unscheinbare Etwas am Boden getreten. Ein kleines Etwas, das sich verzweifelt an einen kalten Stein kuschelte. Ich bückte mich […]

Read more

Nachhaltig Denken lernen…

Leberblümchen, Quelle: pixelio.de

Meine Tochter und ich gehen shoppen. Ihr gefällt ein Kleid mit Dschungelmotiven. Mama, wart! Sagt meine Tochter und sie wirft einen Blick aufs Etikett. Wo das Kleid herkommt, will sie wissen. Kleidung aus Bangladesch, Kleidung aus Fabriken, wo Menschen ausgebeutet werden möchte sie nicht.

Meine Tochter ist jetzt 8 Jahre alt. Wenn wir einkaufen gehen, achtet sie selbstverständlich auf regionale Produkte, auf Bioqualität und auf Fleisch will sie ganz verzichten. Vorbildlicher und nachhaltiger denkend wie so mancher Erwachsener…

Read more

Kosmetik ohne Aluminium

Neulich in der Schule; wir haben das Periodensystem der Elemente durchgenommen und dann – um das Thema Aluminium genauer durchzunehmen einen Film geschaut. Aluminium ist an sich ein hervorragender Werkstoff; leicht, rostet nicht,…aber

wenn bei der Gewinnung des Rohstoffs Bauxit (“Aluerz”) bloß nicht so viel Regenwald in Brasilien zerstört würde

Read more

Fairtrademode-Gastartikel: womensvita.de

Fair Trade Mode – wichtiger denn je Die Zeiten, in denen Fair Trade-Klamotten für seltsamen Hippie-Look und langweilige Öko-Latschen standen, sind längst vorbei. Das Gefühl für ein faires Miteinander wächst, immer mehr Menschen legen Wert auf nachhaltig hergestellte Kleidung. Schließlich ist Bio im Trend und die Presse voll von Schreckensmeldungen über die Textilindustrie in Entwicklungsländern. Und das ist auch gut […]

Read more

Palm-und Erdölfrei leben

An Silvester saßen meine Tochter und ich noch länger zusammen und unterhielten uns über “Gott und die Welt”. Meine Tochter fragte mich: “Mama, hast Du heuer einen besonderen Vorsatz?” ich zuckte kurz mit den Achseln. Eigentlich nicht wirklich. Am nächsten Morgen las ich einen Bericht über Palmöl und war ganz verwundert, dass selbst die hochwertigsten Produkte, auch ökologische und an […]

Read more

Globale Lungenentzündung

Faultier; privat

Der immergrüne Regenwald birgt so viele Geheimnisse und Schätze, so viele unentdeckte Arten und auch so viele Chancen, etwa Pflanzen zur Medikamente Herstellung.

Nachhaltige Forstwirtschaft kann diesem Wald kaum etwas anhaben. Kleinflächige Rodungen wie es die Indigenas betreiben schaffen kleine Inseln, vergleichbar einem umgestürzten Urwaldriesen und schaden der Diversität (Artenvielfalt) nicht im Geringsten. Was den Wäldern auf unserer Erde- um den ganzen Globus aber schadet ist die Gier der Industriestaaten. Die Gier der Industriestaten nach Rohstoffen (z.B. Aluminium); nach Fleisch (Rodungen für Weideflächen), nach Palmöl (Palmölplantagen) und nach Biotreibstoff.

Read more

Happy New Year

Blutjung und unberührt liegt es vor uns, das Neue Jahr . Grad wie ein eben erst geborenes Kind. Man weiß nicht welche Talente in ihm ruhen und welche seiner Eigenschaften und Fähigkeiten sich entwickeln würden.

Grad wie der erste Schnee in einer Großstadt und Du bist der (die) erste, der (die) seine (ihre) Spuren in den sauberen, unschuldigen, jungfräulichen Schnee setzt.

Was wird uns das neue Jahr bringen- uns und der Welt?

Read more

Seifen für den Regenwald

Fast all Artikel unseres täglichen Lebens enthalten Palmöl. Palmöl wäre an sich ja ein hochwertiger Rohstoff, wäre da nicht das Problem mit der Herkunft. Palmöl wird aus bestimmten Palmen gewonnen, den Ölpalmen. Da der globale Bedarf und die Gier der Menschheit nach billigem Palmöl enorm gestiegen sind, werden riesige Urwaldflächen in Südostasien oder Südamerika gerodet um Palmölplantagen anzulegen
Grund genug für meine Schülerinnen und Schüler aus zwei humanberuflichen Schulen in Wien, und mich, für den Regenwald mal anzupacken. Wir beschlossen, Seife für den Regenwald zu rühren; Wir rührten jeweils (pro Schule) 100 Stück Seife- diese wurden und werden am Elternabend und am Tag der offenen Tür verkauft.

Read more
1 2 3 8